Chronik

 Chronik von Grabmale Peter Schaffarzick aus Burg im Spreewald

 

Max Schaffarzick gründete am  22.07.1925, aus Schlesien kommend, das Grabsteingeschäft in Burg (Spreewald), der heutige Standort. Nachdem er 1952 verstarb, übernahm sein ältester Sohn Manfred den Steinmetzbetrieb und führte ihn bis 1998. 70-jährig ging Manfred Schaffarzick in den Ruhestand. Seitdem wird die Firma von dessen Sohn Peter weitergeführt. Ein Meisterbetrieb in der dritten Generation.
Durch große Investitionen entstand im Jahr 2000 auf dem Firmenstandort eine neue Werkstatt, die mit modernster Technik und großzügigen Büroräumen ausgestattet wurde. Es ist ein sehr wichtiges Anliegen des Meisters, Grabmale und  Grabanlagen individuell für jeden Kunden zu fertigen, was einer persönlichen Beratung vorausgeht. Ein handwerklich kunstvoll gefertigter Grabstein sollte ein bleibendes Andenken für die Hinterbliebenen darstellen. So können sie eine bleibende Erinnerung und die Persönlichkeit des Verstorbenen weiterleben lassen.
Durch die Formen-und Materialvielfalt gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein. Wir haben für Sie eine kleine Auswahl von Gestaltungsmöglichkeiten für unterschiedliche Grabstätten dargestellt und würden uns freuen, Sie zu beraten.

Um Wartezeiten möglichst auszuschließen, bitten wir um eine telefonische Voranmeldung.
Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und unserem handwerklichen Können die Gestaltung der kompletten Grabanlage für Ihren Verstorbenen an.